Back Country Camp Arlberg

Stuben

MIT DEINEN FREUNDEN TEILEN

Auch 80 Jahre nach der Zeit von Hannes Schneider und der Verfilmung des „Weißen Rausch“, dem wohl ersten Freeride-Film, gilt der Arlberg als eines der besten Freeride Gebiete der Alpen. Dort begann damals die Entwicklung der alpinen Skitechnik, die sich besonders im Bereich des Backcountry-Skifahrens in den letzen Jahren enorm weiterentwickelt hat. Dadurch und dank Neuerungen beim Material stehen dem Freerider immer mehr Möglichkeiten beim Geländeskifahren offen.

 

Stuben am Arlberg, als zentraler Ausgangspunkt und Secret Spot, ist die perfekte Bühne für alle Variationen des Freeridens. Ob beim liftunterstützen Freeriden, bei kurzen Aufstiegen, Gipfelbesteigungen, Abfahrten in ein anderes Tal oder Heliskiing – der versierte Freerider ist bei diesem KÄSTLE Adventure Tour Backcountry Camp genau richtig.

 

KÄSTLE Athlet, internationaler Contest Fahrer (FWQ) und einheimischer Skiführer Simon Wohlgenannt entführt die Camp-Teilnehmer an seine Lieblingsplätze und coacht gekonnt die Kunst des Freeridens in allen Varianten. Ganz im Sinne des Backcountry-Lifestyles klingen die Tage beim gemütlichen Zusammensein in der Arlberg Lodge aus. Lust auf ein Freeride-Abenteuer der besonderen Art? Dann ist das Back Country Camp Arlberg wohl genau das Richtige.

Datum:
22.01 - 26.01.2014
Teilnehmeranzahl:
max. 6
Können:
1.470,00 €

Touranmeldung

4 Skitage - 20.000 Höhenmeter:

Die Herausforderung für den vielseitigen Freerider

22. Januar 2014:

Ankunft am Abend in den Arlberg Lodges in Stuben am Arlberg und anschließendes „Come Together“ im Hotel Garni mit Gruppen- und Programmbesprechung sowie Materialausgabe und –check.

 

23. Januar 2014:

Freeride Day: Entspanntes „Einfahren“ und vertraut werden mit den Verhältnissen und dem Material bei Variantenabfahrten im und um das Arlberg-Gebiet.

 

24. Januar 2014:

Heli Day: „Konditionsschonender“ Höhenmeterfresstag. Heli Flug auf den Mehlsack mit Abfahrt ins Zuger Tal. Lifttransport bis zum Mohnenfluhsattel und Abfahrt nach Schröcken. Transport mit Taxi ins Skigebiet-Warth und kurzer Aufstieg (20 Minuten) zurück auf den Arlberg.

 

25. Januar 2014:

Big Mountain Day: Freeride-Abfahrten und kurzer Aufstieg mit Übergang in ein Seitental oder Nachbarskigebiet.
Gemeinsames Abendessen „Käsknöpflepartie“.

 

26. Januar 2014:

Summit Day: Abfahrtsorientierter Skitourentag mit Besteigung und Befahren eines Berggipfels. Aufstieg erfolgt mittels Skiliften und Fellen mit einer Aufstiegszeit von ca. 1,5 Stunden.
Gemeinsamer Ausklang des Camps.

Athlet: Coaching mit KÄSTLE Team Athlet Simon Wohlgenannt

Inkludierte Leistungen:


- KÄSTLE  Freeski-Equipment; Anpassung und Ausstattung vor Ort
- 4 Tage Schiführer
- 4 Tages Skipass
- 4 Übernachtungen in den Arlberg Lodges in Stuben am Arlberg inkl. Halbpension
- Tiefgaragenplatz
- W-LAN
- Panorama-Wellnesbereich
- Frühstücksservice in die Lodges
- Abendessen im Sporthotel Arlberg in Stuben
- Anschlussticket Skigebiet Warth oder Ischgl
- Helikopterflug (1 Flug) Flexenpass-Mehlsack
- Taxipauschale für den Transport von den Abfahrten zurück ins Skigebiet
- “Käsknöpflepartie“
- Lawinen-Sicherheitsausrüstung: Rucksack, LVS-Gerät, Schaufel und Sonde)

 

Das Tragen eines ABS Rucksacks wird empfohlen. Rucksäcke können bei Rob Hakenberg
(rob.h@outdoor-leadership.com) geliehen werden.

100% mehr action

das könnte Sie auch interessieren

Your Tools

Händlersuche
Get your gear.
weiter
Product Finder
Find your perfect ride.
Zum Product Finder
close